VRCA

VRCA-LOGO

RWTH Aachen University
back to home page printable version of this site
VRCA Veranstaltungen Kontakt Mailingliste Jahresbericht Forum Informatik RWTH
  Home   Home
   
  VRCA   VRCA
    Mitglieder
    Organisation
    Statuten

Statuten des VRCA

0. Virtuelle Realität - Definition und charakteristische Merkmale
Unter dem Begriff der Virtuellen Realität (VR) versteht man eine computergenerierte Umgebung, die im Unterschied zu einer reinen Animation eine Interaktion in Echtzeit erlaubt. Der Anwender kann sich in einer virtuellen Umgebung frei bewegen sowie die in ihr enthaltenen Objekte manipulieren. Dabei sollte er das Gefühl der Immersion haben, also regelrecht in die virtuelle Welt eintauchen können. Vor allem ist VR jedoch durch eine intuitive, natürliche Benutzungsschnittstelle charakterisiert. Im Idealfall sollte der Anwender mit der virtuellen Umgebung in gleicher Weise interagieren können wie mit der realen Welt. Diese Forderung hat Konsequenzen für die Gestaltung der Mensch-Computer-Schnittstelle. Bildschirm und Maus müssen durch 3D-Techniken abgelöst werden, denn schließlich interagiert der Mensch auch mit der realen Umgebung in dreidimensionaler Weise. Außerdem sollte die Interaktion multimodal ausgelegt sein, d.h. neben der rein visuellen Ausgabe sollten weitere menschliche Sinne wie Akustik und Haptik in die Schnittstelle integriert werden. Haptik bedeutet, daß beispielsweise Reibungs- und Gewichtskräfte vermittelt sowie Oberflächenstrukturen virtueller Objekte ertastet werden können.

1. Bezeichnung, Zweck und Aufgaben
Das "Virtual Reality Center Aachen" (VRCA) wird als Arbeitsgemeinschaft des Forum Informatik zur Bündelung der VR-Aktivitäten in der Region Aachen und insbesondere der RWTH gebildet. Das Zentrum hat seinen Sitz in der Geschäftsstelle des Forum Informatik. Zweck und Aufgaben sind im einzelnen:

  • Gemeinsame, insbesondere interdisziplinäre Forschungsaktivitäten
  • Koordinationsaktivitäten innerhalb des Zentrums und der RWTH, insbesondere Koordination von Lehrveranstaltungen und VR-Software
  • Ausrichtung von Seminaren, Kolloquien, Workshops
  • Kontaktpflege im außeruniversitären Umfeld

2. Mitgliedschaft
Das VRCA setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Wahlberechtigte Mitglieder: Mitglieder des VRCA, die auch Mitglieder des Forum Informatik sind
  • Fördermitglieder: Unternehmen und Personen der Region Aachen
  • Associate Members: Personen aus öffentlich geförderten Forschungseinrichtungen der Region Aachen

Die Mitgliedschaft im Forum Informatik berechtigt zur Mitgliedschaft im VRCA als wahlberechtigtes Mitglied. In allen anderen Fällen entscheiden die wahlberechtigten Mitglieder des VRCA über einen Antrag auf Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft kann jederzeit gekündigt werden.

3. Geschäftsführung

Zur Abwicklung der laufenden Geschäfte des VRCA werden ein/eine Sprecher/in, ein/eine Geschäftsführer/in, ein aus drei Personen bestehender Beirat sowie der/die Geschäftsführer/in des Forum Informatik eingesetzt, welche in gemeinsamer Arbeit die Umsetzung der unter Punkt 1 genannten Aufgaben unterstützen und organisieren.
Insbesondere betreiben der/die Sprecher/in die Darstellung der Aktivitäten des Zentrums, der/die Geschäftsführer/in des VRCA die Koordination der Aufgaben auf Arbeitsebene und der/die Geschäftsführer/in des Forum Informatik organisatorische Aufgaben sowie die Kontenbewirtschaftung des VRCA.
Der/Die Sprecher/in muß Mitglied des Forum Informatik sein. Sprecher/in, Geschäftsführer/in sowie Beirat des VRCA werden von den wahlberechtigten Mitgliedern des VRCA für jeweils drei Jahre mit einfacher Mehrheit gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.
Ziel des Beirates ist es, das VRCA in wichtigen Fragen zu beraten sowie die enge Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu fördern. Zudem soll die Ausrichtung der Forschung und Lehre aus verschiedenen (interdisziplinären) Blickwinkeln aus Theorie und Praxis stimuliert und Denkanstöße gegeben sowie ggf. auf Defizite aufmerksam gemacht werden.


4. Mitgliedsbeiträge
Über die Höhe von eventuellen Mitgliedsbeiträgen und Aufnahmegebühren für wahlberechtigte Mitglieder, fördernde Mitglieder und Associate Members entscheiden die wahlberechtigten Mitglieder des VRCA. Die Beiträge werden von der Geschäftsführung des Forum Informatik verwaltet.

01.01.1970
Impressum Disclaimer